18:00-19:00 Vortrag & Gespräch

Until every cage is empty!
Ziviler Ungehorsam für die Befreiung der Tiere

Mit Martin Balluch (Philosoph, Physiker, Tierrechtsaktivist, VGT)

Jedes Jahr werden auf diesem Planeten über 50 Milliarden Land- und noch deutlich mehr Wassertiere für den menschlichen Konsum getötet. Ein im 21. Jahrhundert angesichts zahlreicher zivilisatorischer Errungenschaften und des Faktums, dass in vielen Weltregionen eine gesunde vegane Lebensweise einfach möglich ist, untragbarer Zustand. Zum Glück setzen sich immer mehr Menschen für dessen Aufhebung ein und wollen für unsere nicht-menschlichen Mitbewohner*innen Rechte erkämpfen. Dazu werden auch verschiedenste Aktionen zivilen Ungehorsams genutzt. Von Blockaden von Tiertötungsinfrastrukturen, über gewaltfreie Jagdsabotagen bis hin zu Befreiungen aus Tierfabriken. Martin Balluch wird über historische und aktuelle Aktionen berichten und seine strategischen Einschätzungen bezüglich der weiteren Entwicklung der Tierrechtsbewegung mit uns teilen. Im Anschluss wollen wir uns darüber austauschen.