SA 7.10. 13:00-14:30 Vorträge & Gespräch

Geschichte(n) des Ungehorsams

Mit Kurt Remele (Professor für Ethik und christliche Gesellschaftslehre, KF-Uni Graz) und Leo Kühberger (Historiker)

Ziviler Ungehorsam hat eine lange Geschichte. Diese Session mit Vorträgen von Kurt Remele und Leo Kühberger zeichnet sie in Ausschnitten nach und geht besonders auf Menschen, politische Gruppen und soziale Bewegungen ein, mit denen sich die beiden eingehender beschäftigt haben. Dazu gehören u.a. der Schriftsteller und Philosoph Henry David Thoreau, dessen Schrift Resistance to Civil Government (1849) zur „Bibel“ der Held*innen der Widersetzung avancierte. Martin Luther King, das Civil Rights Movement und der Widerstand gegen den Vietnamkrieg und gegen die atomare Aufrüstung (v.a. von Lai*innen und Priester*innen) sind weitere Themengebiete, die uns Kurt Remele näherbringen wird.

Im Anschluss in die Vorträge wollen wir besprechen, was wir aus den Erfahrungen dieser historischen Akteur*innen lernen können.